T-Mobile erweitert seine 4G-Abdeckung in New Orleans, gerade rechtzeitig für Super Bowl und Mardi Gras

  • Ronald Brooks
  • 0
  • 4823
  • 1098

Der Februar ist ein großer Monat für New Orleans. Mit Tonnen von Touristen, die in die Stadt kommen, hat T-Mobile jetzt angekündigt, dass sie ihre 4G-Abdeckung in der Region gerade rechtzeitig verbessern und erweitern werden.

Während US-Fußballfans dies bereits wissen, für den Rest von Ihnen: Dieses Wochenende wird New Orleans voller Fans sein, die für den Super Bowl kommen. Nur wenige Wochen später wird auch Mardi Gras eintreffen.

Mit all den zusätzlichen SMS, Tweets und Downloads ist T-Mobile gut beraten, sich jetzt auf die kommenden Menschenmengen vorzubereiten. Neben der Erweiterung der 4G-Präsenz plant T-Mobile auch die Installation eines verteilten Antennensystems, mit dem die Mitarbeiter im und um den Superdome einen möglichst kristallklaren Zugang zu ihrem Netzwerk erhalten.

Für Mardi Gras beabsichtigt T-Mobile außerdem, „Cells on Wheels“ im Weidenberg Park zu installieren, um die Sprach- und Datenladekapazität zu erhöhen. Last but not least hat T-Mobile ein Command Center eingerichtet, um die Netzwerknutzung in der Region zu überwachen und sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Das Fazit ist, dass wenn Sie für den Super Bowl oder Mardi Gras kommen und ein T-Mobile-Kunde sind, die Mobilfunkabdeckung kein Problem sein sollte. Es ist auch erwähnenswert, dass T-Mobile sicherstellt, dass diese Netzwerkverbesserungen in New Orleans auch nach Februar und darüber hinaus bestehen bleiben.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Unser Blog ist Geräten gewidmet, die mit Android ausgeführt werden
Ein Blog für Expertenratschläge, Android-Telefone, Android-Apps, Tablets und andere Geräte. Bewertungen und Neuigkeiten aus der Welt der Technik